JECKYBENG

The NATURAL SOFTSHELL

€229

 

The Natural Softshell black (mit CONNEC2) 

Hauptmaterial: 92% Bio-Baumwolle / 6% mulesing freie Merinowolle / 2% kompostierbares Elasthan
Taschen und Besätze: 100% Bio-Baumwoll-Ripstop
Ärmel- und Saumbund: 100% mulesing freie Merinowolle aus Patagonien

Zeit zum Umdenken!

Es gibt synthetische Softshell-Jacken wie Sand am Meer. Sie sind de facto die beliebtesten Produkte der Outdoor-Industrie und werden fast immer aus drei verschiedenen Materialschichten zusammengeklebt. Die äußere Schicht ist immer wasserabweisend und die innere feuchtigkeitstransportierend. Eine Tatsache, die uns inspiriert hat, eine nachhaltigere Alternative zu entwickeln.

Bitte beachte: The NATURAL SOFTSHELL hat einen etwas weiteren Schnitt!

Die Größentabelle befindet sich im Scroll-Down-Menü: "SIZES"


Trace ist 1,69 und trägt Größe S.
Falk ist 1,85 m und trägt Größe L.

Das Size Chart findest Du auch unter dem JETZT KAUFEN Button

FEATURES
  • Die Kapuze lässt sich bis über Mund und Nase hochzippen
  • Pfc-frei
  • Wasserabweisend
  • Winddicht
  • Eine Brusttasche und verstärkte Patches am Kragen, an den Ellbogen und an der inneren Kapuze aus unserem leichten und strapazierfähigen Ripstop aus 100% Bio-Baumwolle.
  • Große Innentaschen 
  • CONNEC2
MATERIAL


Das Material aus 92% Bio-Baumwolle, 6% mulesing freier Merinowolle und 2% kompostierbarem Elastan wurde in den letzten 2 Jahren in Zusammenarbeit mit "The Natural Laboratory" entwickelt und erhält seinen charakteristischen Softshell-Look durch eine verdrehte Webtechnik.
Die wasserabweisenden Garne sind ausschließlich auf der Außenseite gewebt. Diese seltene und hochkomplexe Webtechnik ermöglicht es uns, in nur einer Lage zu produzieren. Die aufgesetzten Taschen sowie die Besätze an Kragen, Unterarm und Innenkapuze bestehen aus unserem charakteristischen ultraleichten Ripstop aus 100% Bio-Baumwolle. Die Abschlussbündchen aus Merinowolle am Saum und an den Ärmeln wurden speziell für JECKYBENG entwickelt.

 

Mit unserem neuen CONNEC2-SYSTEM kannst Du aus The JACKET eine Winterjacke machen indem Du The NATURAL WOOL FLEECE oder The NATURAL SOFTSHELL  einfach einzippst (nur in den neuen Modellen).

Das Material aus 92% Bio-Baumwolle, 6% mulesing freier Merinowolle und 2% kompostierbarem Elastan wurde in den letzten 2 Jahren in Zusammenarbeit mit "The Natural Laboratory" und erhält seinen charakteristischen Softshell-Look durch eine verdrehte Webtechnik. Die wasserabweisenden Garne sind ausschließlich auf der Außenseite gewebt. Diese seltene und hochkomplexe Webtechnik ermöglicht es uns, in nur einer Lage zu produzieren. 

 

Kundenbewertungen

Customer Reviews

Based on 14 reviews
100%
(14)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
K
Kerstin Aglassinger-Nyalusi
Einfach rund

Beim Kauf dieser Jacke spielen Form, Funktion, Verarbeitung, aber vor allem auch Firmenphilosophie, Idee und die damit rübergebrachte Energie zu 100% zusammen. Wenn ich die Jacke trage, trage ich zugleich auch den Geist und die Idee des Labels mit und das macht das Gefühl richtig, richtig gut.
Schon als ich die Jacke ausgepackt hab, hab ich mich einfach nur gefreut. Zuerst über die sinnvolle und zugleich coole Verpackung, die so wenig, aber dennoch irgendwie geil ist. (Die Jacke ist an einem Kleiderbügel und dann in einem Stoffüberzug jeweils mit Jeckybeng Logo) Und dann über ein Stück Kleidung, das ganz offensichtlich wirklich großartig verarbeitet wurde.
Die Größe XS passt für mich ganz genau - ich bin 161cm groß und habe normalerweise Größe 26-38. Darunter passt noch meine geliebte Baumwoll-Fleece-Jacke.
Zu Anfang fand ich den Bund an den Hüften und Handgelenken ungewohnt, aber halt sinnvoll, damit der Wind nicht rein kriecht. Bei meiner letzten Outdoor-Jacke war da ein Klettverschlüss um den Bund enger oder weiter zu stellen. Eine Fehlkonstruktion, die schnell kaputt wurde.
Besonders viel Freude macht mir die Kapuze, die einen super Schnitt hat! Sie ist recht knackig um den Hals geschnitten, aber dadurch kann auch da der Wind nicht viel ausrichten, ein Schal passt trotzdem drunter.
Bei größerem Brustumfang bei Frauen, stell ichs mir vorne rum etwas eng vor, bei mir passts aber auch da.
Die Taschen sind alle samt gut platziert und machen manchmal den Rucksack oder die Tasche sogar überflüssig, weil man irgendwie für jedes Ding einen Platz darin findet.
Der Stoff an sich trägt sich sehr angenehm, wegen der innen aufgerauten, weichen Struktur. Auch wenn man drunter nur ein Tanktop trägt, ist die Jacke angenehm, weil sie atmet. Der erste Ausflug bei leichtem Regen hat mir auch Spaß gemacht. Der Stoff tut genau das, was er tun soll… nicht abdichten, aber dennoch bis zu einem gewissen Grad schützen. Ich bin begeistert! Und ich teile den Gedanken, dass bei starkem Regen entweder Unterschlupf zu suchen, ein Regenschirm zu nehmen, oder gleich auf der Couch zu bleiben ist. :-) Aber für leichten Regen oder um noch Unterschlupf zu finden - perfekt.
Alles in Allem ist die Jacke eine runde Sache! Und ich liebe sie!
Danke an Jeckybeng!

W
Wolfgang Schuld
Natura Softshell

Super Jacke. Trägt sich sehr angenehm
Und hat eine gute Passform. Ich bin 1.86 m gross und 82 kg schwer und habe Grösse L bestellt.

M
Mixen
YES!

Die Jacke ist perfekt! Die Jacke kann was sie können muss und sieht dazu gut aus. Sie trägt sich super und dass sie so ökologisch produziert wird ist das Tüpferl auf dem i. Ich bin 183 groß und 85kg leicht und trage L.

M
M. Stirkat
PERFEKT

Die Jacke ist der Hammer! So eine Stoffkombi sucht Seinesgleichen! Seit rund 20 Jahren kaufe ich "Ökoklamotten" angefangen mit einer Outdoorjacke aus ETA Proof (Klattermusen) bis heute. Das hier ist das bisher Beste was ich in meinen Händen halte konnte. Sitzt super (1,70 m 75 kg Größe S), funktioniert und sieht sehr stylisch aus! Modern, funktional, lässig...das ist die Zukunft Leude :-) So geht das. By the Way...bin wirklich begeistert und nicht gekauft. :-))

Glück auf!

S
Stephan
Super Jacke, erfüllt alle meine Erwartungen!

Ich habe die Jacke jetzt seit Dezember 2020 und konnte somit bei Schnee, Regen und sommerlichen Temperaturen eindrücke sammeln. Im Winter und im Frühjahr war sie mein täglicher Begleiter auf dem Fahrrad und bei den täglichen Spaziergängen in der Mittagspause. Bei solchen (aktiven!) Tätigkeiten war die Jacke für mich dann auch immer völlig ausreichend warm. Im Winter eben mit einem dicken Pullover/Fleece darunter, im Frühling dann nur mit dünnem Pulli oder T-Shirt. Die Regentauglichkeit ist für meine Ansprüche (typischerweise immer so ca. 20 bis 30 Minuten am Stück draußen unterwegs) auch völlig in Ordnung. Die Kapuze ist dann auch sehr praktisch und bietet guten Regenschutz. Mit Mütze darunter (MERINO BEANIE) hätte sie für meinen Kopf aber auch ein bisschen großzügiger geschnitten sein dürfen. Bei starkem Regen kann es dann auf der Innenseite der Jacke auch schon mal feucht werden, aber das war mir von Beginn an klar und habe ich auch nicht anders erwartet.

Ich habe bei einer Körpergröße von 1,77 m und 70 kg die Größe S und kann damit auch im Winter noch was dickes darunter anziehen.