The MASK


The MASK ist eine weitere Entwicklung aus unserem „The Natural Laboratory“ und wurde in enger Zusammenarbeit mit unseren Taiwanesischen Partnern von Hermin Textile und WEAVISM entwickelt. Taiwan hat eine lange Tradition in der Entwicklung von Produkten und Frühwarnsystemen gegen den Ausbruch von Pandemien. Das Land gilt als Musterbeispiel im Umgang mit Corona. Menschen mit Mundschutz prägen das Stadtbild vieler taiwanischer Städte. Sie sind keineswegs, wie von uns Europäern angenommen, Ausdruck von Abschottung sondern vielmehr ein Ausdruck von Respekt gegenüber seinen Mitmenschen, denn es trägt Maske wer auch nur den leichtesten Anflug eines Hustens hat.

So ist es nachvollziehbar, dass die Masken im Laufe der Zeit professionalisiert wurden, sowohl in Passform also auch in Funktion und Haltbarkeit. In Zeiten von Corona hat die Regierung in Taiwan die Ausgabe von medizinischen Masken auf 3 Stück pro Person und Woche reguliert. Viele textile Masken wurden demnach zum Schutz der medizinischen Masken entwickelt und ermöglichen somit eine längere Lebensdauer der Einmalmaske.

All diese Erkenntnisse waren Gegenstand unseres neuesten „The Natural Laboratory“ Projekts. The MASK kombiniert die üblichen Prinzipien von JECKYBENG, bei der Funktionalität und Nachhaltigkeit eine perfekte Symbiose ergeben.

The MASK basiert auf einem 2 Lagen Prinzip. Jede Lage hat eine zugewiesene Aufgabe und ist perfekt auf ihren Anwendungszweck abgestimmt. Sowohl die äußere als auch die innere zum Mund gerichtete Lage sind besonders dicht gewebt und mit einem hochwirksamen antibakteriellen Wirkstoff* ausgerüstet, um einem Träger als auch seinem Umfeld einen maximalen Schutz zu bieten. Bei besonders exponierten Situationen wie beispielsweise einem Besuch im Krankenhaus kann zusätzlich einer Medizinische Maske dazwischen  eingeschoben werden.

Die antibakterielle Ausrüstung basiert auf einem komplexen physikalischen Prinzip bei dem positiv aufgeladene, mikroskopisch kleine Stacheln die negativ aufgeladenen Außenwände von Bakterien anzieht und wie Seifenblasen zum Platzen bringt. Diese Technologie wurde schon während der ersten SARS Epidemie 2003 in die öffentlichen Luftfiltersysteme mehrerer asiatischer Großstädte eingeführt und hat sich als sehr wirksam im Kampf gegen die Ausbreitung von Viren und Bakterien erwiesen. Besonders hilfreich war hierbei ihre natürliche Basis, die auf Schwermetalle wie Silber und Zink verzichtet und so als unbedenklich für die Atemwege eingestuft ist.

The MASK ist in Schwarz und in unserem „Gletscher Allover Print“ der Fotografin Julia Nimke erhältlich. Durch ihre regulierbaren Elastikbänder passt das Modell sowohl Erwachsenen als auch Kindern.

Zusätzlich haben Hermin Textile und JECKYBENG 2.000 Masken an die Alltagshelden/innen des Diakonie-Pflege Verbund Berlin gespendet.

Hier geht's zum Artikel


Jenny Pieper-Kempf, Öffentlichkeitsarbeit:
„Die Mundschutzmasken sind großartig. Mit Abstand die beste Qualität an wiederverwendbaren Stoffmasken, die wir bekommen haben!“